Elterninfo - Wichtige Hinweise

Was ist im Reisepreis enthalten und wann muss man bezahlen?

Übernachtungen, Vollpension, ausgeschriebenes Programm, Betreuung durch geschultes Personal. Bei allen Auslandsferienlagern finden Sie die Leistungen bei der Ausschreibung der Reise. Nach Erhalt der Buchungsbestätigung ist eine Anzahlung von maximal 20 % des Reisepreises zu entrichten. Der Rest wird 4 Wochen vor Reiseantritt fällig. Für den Fall der Erkrankung Ihres Kindes, plötzlicher Arbeitslosigkeit bzw. eines Todesfalles in der Familie, bieten wir eine Reiserücktrittskostenpauschale an.

Die Reiseleistungen im Überblick

  • An- und Abreise in modernen Reisebussen
  • Vollverpflegung (Frühstück, Luchpaket, warmes Abendessen) oder HP auf Auslandsfahrten
  • Altersgerechte Betreuung & Unterbringung
  • angestrebter Betreuungsschlüssel 1:10
  • Pädagogisch geschultes Personal
  • Kostenloser Taschengeld Service

Im Ferienlager

Die Teilnehmer werden je nach Alter, Reifegrad und Ihrem persönlichem Wunsch in Gruppen eingeteilt. In den meisten von uns angeboten Feriencamps ist zu dem eine räumliche Trennung der verschiedenen Altersstufen vorgesehen. Dadurch werden auch unterschiedliche Tagesabläufe (z.B. spätere Nachtruhe für Größere) und eine klare Trennung der Programme möglich. Wenn Sie wünschen, daß Ihr Kind mit Freund oder Freundin in ein Zimmer bzw. Gruppe kommt so können Sie das in dem Ihnen zugesandten Teilnehmerbogen angeben.

Wertsachen

Generell wird für Wertsachen keine Haftung übernommen, jedoch haben die Teilnehmer die Möglichkeit ihre Wertsachen bei Ihrem Betreuer abzugeben. Dieser Haftet dann für die Ihm übergebenen Wertsachen. Sinnvoll ist dies auch bei Taschengeld, so kann ein Verlust ausgeschlossen werden. Auch ein Taschengeldservice wird durch unsere Betreuer angeboten. Hier können Sie oder Ihr Kind festlegen wie viel Geld pro Tag ausgezahlt werden soll. Wichtig! Wertsachen, Geld, Gold und Dokumente bitte gesondert in der Reisetasche verstauen. Eine direkte Übergabe an den Betreuer am Bus ist nicht möglich!

Wie kann ich mein Kind erreichen?

Die Postanschrift und Telefonnummer des Ferienlagers bzw. des Teamleiters werden Ihnen mit den Reiseunterlagen zugesandt. Bitte versuchen Sie immer zuerst den Teamleiter des Ferienlagers zu erreichen.

Jeder unserer Teamleiter ist mit einem Mobiltelefon ausgestattet. Am Tag der Anreise ist ein Telefonat meist nur schwer für alle Kinder zu realisieren da die Zimmeraufteilung, Kennen lernen,  Abendessen und Organisatorisches meist diesen Tag komplett ausfüllen, zudem können wir aus Erfahrung bestätigen das Telefonate am Anreisetag das Risiko von Heimweh erhöhen. Daher geben wir mit besonderem Augenmerk auf unsere kleineren Gäste in den ersten Tagen nach der Anreise mehrfach die Möglichkeit zu Telefonieren. Unsere Betreuer bieten hier Hilfe beim finden von Nummer, Vorwahlen oder bei der Bedienung des Telefons an.

Unsere Betreuer

Unsere Betreuer werden durch ständige Schulungen auf Ihre Aufgaben vorbereitet und qualifiziert. Kalkulationsgrundlage für die Reisen in Deutschland oder im Ausland ist ein Betreuerschlüssel von 1:10 (= ein Betreuer für zehn Kinder).

Hinweise für Aufstocker bzw. Geringverdiener und Hartz IV-Empfänger

Wir wissen, daß es Ihnen meist schwer fällt, den vollen Reisepreis zu tragen. Deshalb empfehlen wir, alle Zuschußmöglichkeiten zu prüfen. So können Sie Ihre Bildungsgutscheine bzw. noch freie Teile der Bildungsgutscheine zur Teilfinanzierung des Ferienlagers einsetzen (Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben in der Gemeinschaft). Außerdem gewähren Jugendämter Zuschüsse zu Ferienfreizeiten.

Garantierte Unterbringung Ihres Kindes mit einem Freund / einer Freundin in einem Zimmer

Wir sind immer bemüht unsere Teilnehmer nach ihren eigenen Wünschen bzw. den Wünschen ihrer Eltern unterzubringen.

Wie erfolgt die An- und Abreise? 

Die An- und Abreise erfolgt meist mit staatlich konzessionierten Bussen oder Kleinbussen. Der Abfahrtsort ist gleichzeitig der Ort der Rückkehr.

Welche Altersgruppen können mitfahren?

Wie erfolgt die Betreuung? Bei jedem Ferienlager erfolgen Altersangaben, aus denen Sie ersehen können, für welche Altersklasse das Ferienlager geeignet ist. Nach Absprache können auch jüngere und ältere Kinder aufgenommen werden. Im Ferienlager erfolgt eine ständige Betreuung, die sich am Alter der Kinder, ihrem Entwicklungsstand und an den gesetzlichen Normativen orientiert. Die Betreuung erfolgt altersdifferenziert und ist an den Interessen der Kinder und Jugendlichen orientiert. Alle Gruppenleiter sind durch Schulung auf Ihre Aufgabe vorbereitet. Das Leitungspersonal unserer Einrichtungen besteht aus erfahrenen Pädagogen. Als Betreuer arbeiten zumeist Studenten, die zum Teil Praktika absolvieren, Abiturienten, die einen pädagogischen Beruf ergreifen wollen und ehrenamtliche Kräfte, die Spaß an der Arbeit mit Kindern haben.

Wie können Sie buchen?

Wenn Sie einen Ferienlagerplatz buchen wollen, nutzen Sie unsere Buchungsmaske im Internet  oder rufen Sie uns bitte an, faxen oder schreiben Sie an uns! Wir benötigen dafür folgende Angaben: Name und Vorname des Kindes, Anschrift, Geburtsdatum, gewünschtes Ferienlager , Ihre Telefonnummer dienstlich und privat sowie Ihre E-Mail Adresse. Sie bekommen von uns einen Teilnehmerbogen zugeschickt, den Sie innerhalb von 10 Tagen ausgefüllt zurücksenden müssen. Der gewünschte Ferienlagerplatz wird für diese Zeit von uns reserviert. Bei Internetbuchungen erhalten Sie umgehend eine Eingangangsbestätigung.

Ferienlager, die kürzer als 10 Tage sind

Für Kinder, die noch nicht im Ferienlager waren, sind unsere kurzen Durchgänge ideale Möglichkeit, um mal probeweise Ferienlagerluft zu schnuppern. Vielleicht werdet ihr Stammgäste. Unser Programm ist jedoch so konzipiert, dass für das komplette Programm 10 Tage benötigt werden. Die Teilnehmer der kürzeren Durchgänge können daher jeweils nur an den Angeboten teilnehmen, die zum Zeitpunkt ihres Aufenthaltes für die 10-tägigen Durchgänge angeboten werden. Damit entfallen einzelne Programmpunkte in Abhängigkeit von der Länge der Teilnahme am Ferienlager. Ein Teil der Programmpunkte wird im Rahmen von Workshops (Interessengruppen) angeboten. Dabei kann es vorkommen, daß die Teilnehmer sich für ein Angebot entscheiden müssen und ein anderes Angebot, das zeitgleich stattfindet, verpassen.

Gepäck

Pro Teilnehmer maximal 20 kg Gepäck. (1x Gepäckstück, 1x Handgepäck)
Der Gesetzgeber hat aus Sicherheitsgründen europaweit geltende Reglungen zur Achslastbegrenzung von Bussen erlassen. Bei Verstößen kann die Polizei die Weiterreise des Busses untersagen. Wir müssen daher verbindliche Gepäckregeln festlegen und deren Einhaltung durchsetzen.
Hartschalenkoffer sind groß sperrig, Schwer, unhandlich und gehen leicht kaputt. Daher sind Sie für Busreisen unpraktisch auch im Objekt können die Kinder dieser schwer verstauen. Sie stellen daher eine potenzielle Stolperfalle dar. Wir bitten Sie daher auf die Verwendung Harschalenkoffern zu verzichten!

Anmeldung mehrerer Kinder

Unser Anmeldeformular gibt Ihnen die Möglichkeit mehrere Kinder gleichzeitig anzumelden. Allerdings benötigen wir bei der Anmeldung mehrerer Kinder trotzdem zu jedem Kind alle geforderten Angaben, einschließlich der E-Mail-Adresse. Auch wenn mehrere Kinder zusammen untergebracht werden sollen, müssen Sie diese Kinder nicht zusammen anmelden. Niemand registriert bei der Anmeldung, wer mit welchem Kind in ein Zimmer soll.

Sind noch Plätze frei?

Die Information ob es noch freie Plätze gibt bzw. ob ein Ferienlager ausgebucht ist wird Ihnen zu jedem Termin entsprechend Angezeigt.

Haben Sie weitere Fragen?

Dann können Sie uns gern anrufen.

Irrtum und Änderungen vorbehalten!